Marie L. Fischer – Das Herz einer Mutter

2,00 

1 vorrätig

Kategorien: ,

Beschreibung

Sie hatte alle Schicksalsschläge hingenommen und war mit ihnen fertig geworden, allein aus der großen Kraft ihrer Liebe heraus. Diese Liebe einer Mutter zieht sich wie ein roter Faden durch den Roman einer verlorenen Tochter. Was aber hat die schöne, intelligente Helga Reimers, Tochter bürgerlicher Eltern zu Bingen, veranlasst, ein geordnetes, umsorgtes Leben an der Seite eines achtbaren jungen Mannes aufzugeben? Die „schiefe Bahn“ dem geraden Weg vorzuziehen? Auf einem Winzerfest zur Königin gekrönt muss sie erfahren, dass sie anstelle einer vorgegaukelten Filmkarriere nur ein schales Abenteuer einhandelt und als armes, ausgenütztes Flüchtlingsmädchen zurückgelassen wird. Hat sie deshalb ihre Ehre verloren und die Liebe des jungen Mannes ehrgeizig und leichtsinnig aufs Spiel gesetzt? Ihre Erfahrung ist Anfang und Angelpunkt des vorliegenden Buches. Umnik. Helga Reimers zieht in die Großstadt und wie oft und wo auch immer sie sich in Schuld und Schwierigkeiten verstrickt, ist ihre Mutter zur Stelle und versucht ihr beizustehen. Als Gegenfigur zu Helga Reimers lernen wir die anfangs unscheinbare Schwester Karin kennen und den durch das Verhalten seiner Erstgeborenen tief betroffenen Vater.

 

Hast du eine Frage? Oder eine andere Anregung?