Bettina Raddatz – Die Kanzlerkandidatin

3,00 

1 vorrätig

Beschreibung

Bestechlichkeit, skrupellose Geschäftemacher, mafiöse Organisationen: Bettina Raddatz entwirft ein beängstigendes Bild der unsichtbaren Netzwerke aus Politik, Justiz und Wirtschaft.
Wie schon in den ersten beiden Bänden taucht Bettina Raddatz auch in Die Kanzlerkandidatin ein in eine Welt der Politik voller Intrigen, finsterer Machenschaften, Machtgier und zwielichtiger Geschäfte. Erst wird ein Landtagsabgeordneter brutal ermordet, dann ein mit diesem verbandelter Großinvestor: Neben der Kriminalbeamtin Verena Hauser sucht nun auch der Politiker Bernd Wagner nach dem Täter und gerät in ein gewohnt undurchdringliches Dickicht an Netzwerken und Seilschaften. Was verschweigt die attraktive, junge Fraktionsvorsitzende Marion Klaßen? Wie weit ist sie bereit zu gehen, um ihren Traum, Kanzlerkandidatin zu werden, wahr werden zu lassen? Was hat ein russischer Oligarch mit ehemals besten Verbindungen zur Stasi damit zu tun? Und wie skrupellos sind die Investoren einer noblen Klinik in Bad Pyrmont?
Neben den schonungslosen Einblicken hinter die Fassaden des Politikbetriebs behandelt die Politinsiderin brisante gesellschaftliche Themen wie den Flüchtlingszustrom nach Europa, illegalen Organhandel, die Überforderung und Ohnmacht der Politiker sowie den Einfluss skrupelloser Wirtschaftsmagnaten auf die Politik. Authentisch, hochspannend und unterhaltend erzählt.

 

 

Hast du eine Frage? Oder eine andere Anregung?